So bereitest du dich ideal auf deine Saftkur vor

Vorbereitung ist alles. Mit dieser Vorbereitung stimmst du deinen Körper auf die Kurtage ein und deine Bio Saftkur wird zum absoluten Erfolg!

Du hast deine Bio Saftkur bestellt – und jetzt?

Du hast deine Bio Saftkur bestellt und erwartest nun mit großer Spannung dein Paket. Bis die Lieferung bei dir eintrifft, kannst du dich schon vorbereiten. Unsere Säfte sind mindestens 14 Tage haltbar, wenn sie bei dir ankommen. Das heißt für dich, du kannst dir einen optimalen Zeitpunkt für den Start der Kur aussuchen und musst nicht sofort loslegen. 

2 Tage Einstimmung

2 Tage vor dem Start der Cleanse ist es wichtig, den Körper etwas auf das Fasten vorzubereiten. So fällt dir die Saftkur leichter und Heißhungerattacken bleiben dir erspart. Vor der Kur ist es deshalb wichtig, dich gesund und leicht zu ernähren. Das gelingt am besten mit viel Gemüse, Obst und gesunden Kohlenhydraten, wie Naturreis oder Kartoffeln.

In diesen 2 Tagen verzichtest du auf tierisches Eiweiß (Milchprodukte, Fisch, Fleisch) und greifst zu pflanzlichen Proteinen, wie Kichererbsen, Bohnen und Linsen. Natürlich sind auch Alkohol und Süßigkeiten bei einer Kur nicht zu empfehlen.

Halte es einfach

Halte es in diesen 2 Vorbereitungstagen einfach und stressfrei. Dein Lieblingsgemüse mit braunem Reis und ein paar Kichererbsen, eine Kürbissuppe mit Kokosmilch. Regel Nummer 1: Esse dich an Gemüse satt. Bei Lust auf etwas Süßes greif zu Obst mit ein paar Nüssen oder Nussmus.

Let's talk about Coffee

Vergesse nicht, genügend zu trinken – am besten Wasser, sanftes Mineralwasser und Kräutertees. Trinkst du jeden Tag Kaffee, solltest du während der Vorbereitung und der Kur nicht ganz darauf verzichten. Denn der Koffein-Entzug ist zusätzlich harte Arbeit für deinen Körper. Und der soll sich ja auf die Cleanse konzentrieren. 1–2 Tassen Kaffee täglich sind völlig in Ordnung, jedoch nur Schwarz oder mit Pflanzen- oder Nussmilch (keine Kuhmilch).

Aus den Augen aus dem Sinn

Verbanne so gut es geht alle möglichen Fallen (Chips, Milchschokolade etc.) und lade deinen Vorratsschrank mit gesunden Snacks auf. Naturbelassene Nüsse, Bio Obst und Gemüse, Reis- oder Maiswaffeln – hast du gesunde Snacks parat, kann absolut nichts schief gehen. 

Einkaufsliste

  • Sanftes Mineralwasser
  • Kräutertees (Fenchel, Kamille, Lavendel)
  • Bio Obst (z. B. Äpfel, Birnen, Bananen)
  • Bio Gemüse (z. B. Karotten, Gurke, Zucchini, Kürbis)
  • Kichererbsen, Linsen, Erbsen im Glas (als Proteinquelle)
  • Naturreis, Hirse, Kartoffeln, Süßkartoffeln
  • Bio Mais- oder Reiswaffeln
  • Bio Nüsse (naturbelassen, ungesalzen)
  • Bio Nussbutter (z.B. Mandelmus, Erdnussmus)

Was, wenn der Heißhunger während der Kur doch kommt?

In deinem Paket liegt ein Saftkur-Begleiter bei. Darin findest du wertvolle Tipps und Tricks für vor, während und nach deiner Kur.