Veganes Chocolate Chip Bananen Brot

It‘s gonna blow your Mind – Dieses vegane Bananenbrot wird deine Denkweise über Kuchen verändern. Es ist fluffig, weich und süß – und zudem gesund und super easy to make.

Du wirst dich fragen wieso es Kuchen mit kiloweise raffiniertem Zucker und Weißmehl überhaupt braucht.

 

 

Veganes Chocolate Chip Bananen Brot

Zutaten:

– 3 große, etwas überreife Bananen

– 6 EL geschmolzenes Kokosöl

– 2 EL Sweetener (Stevia, Ahorn- oder Agavensirup)

– 100 ml Milch (Cashew-, Mandel- oder Hafermilch)

– 3 EL geschrotete Leinsamen

– 100 g Hafermehl glutenfrei

– 30 g Haferflocken glutenfrei

– 1 EL Backpulver

– 1 Prise Salz

– 1 Prise Vanille

– 2 EL Nussbutter (Cashew-, Erdnuss- oder Mandelbutter)

– 4 EL Schokotropfen zartbitter (oder Zartbittertafel in kleine Stückchen hacken)

 

Anleitung:

1. Ofen auf 180 Grad vorheizen.

2.  Bananen mit einer Gabel zerdrücken, Leinsamen und Nussmilch dazugeben.

3. Kokosöl in einem Topf schmelzen, Stevia, Ahorn- oder Agavensirup darin auflösen und zu der Bananenmischung geben.

4. Hafermehl (selbstgemacht einfach Haferflocken im Mixer zerkleinert) und Haferflocken in einer separaten Schüssel mit Backpulver, Salz und Vanille vermengen.

5. Trockene und nasse Zutaten vorsichtig vermengen und zum Schluss die Schokotropfen oder -stückchen unterheben. Kastenform mit Backpapier auslegen, Teig eingießen und 45 min. backen.

 

Der Kuchen hält sich gut verschlossen eine Woche im Kühlschrank.

Dazu ein grüner Saft und dein Nachmittagstief wird zu einem High!

 

10% Rabatt

Zum Newsletter anmelden und 10% Rabatt auf die erste Bestellung erhalten.